Wobei ich Ihnen helfen kann

wenn Sie mit Ihren gesundheitlichen Problemen in der Standardmedizin keine Besserung erfahren,
Sie bereits eine lange Odyssee durch verschiede Fachpraxen hinter sich haben
Ihre Labor- und Untersuchungsbefunde scheinbar in Ordnung sind
Sie sich trotzdem dauerhaft erschöpft und müde energie- und antriebslos fühlen
unter allergischen Beschwerden (Juckreiz, Hautausschlag, Schnupfen)
Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Durchfall, Bauchschmerzen), Kopfschmerzen
häufig wiederkehrenden Erkältungsinfekten
Entzündungen im Mundraum (Aphten)
Herpes- und Borrelieninfektionen (und andere virale Infekte)
unerklärbaren Schmerzen in Muskeln und Gelenken
Schlaflosigkeit
Autoimmunerkrankungen (Hashimoto, MS, Colitis, M. Crohn) uvm leiden, dann erfahren Sie mit meinem Therapieangebot nach vorausgegangener Spezialuntersuchung, wie Sie zurückfinden zu mehr Vitalität und Lebensqualität

Weitere Symtome und Krankheitsbilder, bei deren Behandlung ich Ihnen weiterhelfen kann, sind:

Energiemangel und Leistungsschwäche – Erschöpfungszustände
Immunschwäche und häufige Infekte
Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten – Laktose, Fruktose, Histamin und Gluten
ADS und ADHS bei Kindern und Erwachsenen
Burn-out
Beschwerden der Muskulatur – Schwäche, Schmerzen, Krämpfe, Verhärtungen, Fibromyalgie
Gelenkbeschwerden – Arthrosen und Weichteilschmerzen
Neurologische Erkrankungen – Polyneuropathie, Tinnitus, Kopfschmerzen, Migräne, Epilepsie
Autoimmunerkrankungen – Hashimoto und Basedow der Schilddrüse, Schuppenflechte, rheumatoide Gelenkentzündung, Multiple Sklerose, Colitis ulcerosa und Morbus Crohn, Diabetes mellitus Typ I
Gynäkologische Erkrankungen – PCO = polyzystisches Ovar, PMS = prämenstuelles Syndrom, Myome, Endometriose, unerfüllter Kinderwunsch
Krebserkrankungen – Brust-, Lungen-, Prostata- und Dickdarmkrebs
Beschwerden des Hautbildes – Akne, Neurodermitis, trockene und rissige Haut, Schuppenflechte, Ekzeme
Herz-/Kreislauferkrankungen – Bluthochdruck, Arteriosklerose, Herzinsuffizienz, Herzrasen
Diabetes mellitus Typ II und metabolisches Syndrom
Auslösende Faktoren, die unsere Systeme negativ beeinflussen und zu den obengenannten Symptomen führen bzw. diese verstärken, können sein:

Mangelernährung trotz Überangebot und einseitige Ernährung – leere Kalorien
Umweltbelastungen – Giftstoffe in der Luft, in Plastik, in Textilien, Möbeln, Teppichen, Farbstoffen, Waschmitteln, Kosmetika, Putzmitteln, in der Nahrung … usw.
Stress – körperlich durch dauerhafte Überarbeitung, Hochleistungssport, emotionaler und psychosozialer Stress … usw.
Schwermetallbelastung – Quecksilber, Blei, Cadmium, Arsen, Alluminium,.. usw
Infekte – Bakterien, Viren, Pilze und andere mikrobielle Infekte
Strahlenbelastung und Elektrosmog
Traumata der Halswirbelsäule und des Kopfes
Medikamente – Chemotherapie, Antibiotika, Fettsenker, Säureblocker, Schmerzmittel,… usw